Stadtrats-Besucher entsetzt über das Verhalten des Beigeordneten Adam Schmitt

Veröffentlicht am 20.02.2017 in Kommunalpolitik

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD Stadtratsfraktion, Mathilde Thiel, fordert den grünen Beigeordneten Adam Schmitt auf, für sich selbst zu bedenken, ob er als Ratsmitglied noch tragbar ist. Hintergrund ist ein Vorfall, der sich nach Auskunft mehrerer Zeugen kurz vor Beginn der Stadtratssitzung am 16.02.2017 im Sitzungssaal des Rathauses zugetragen hat.

Danach hat ein Mitglied der Bürgerinitiative „St. Ingberter gegen die Müllpolitik“ im Sitzungsaal das Transparent der Bürgerinitiative (siehe beigefügtes Foto) in stillem Protest aufgestellt. Als der grüne Beigeordnete das Transparent bemerkte, warf er es in die Ecke und beschädigte es. Er ging dann aggressiv auf das Mitglied der Bürgerinitiative los und nur das beherzte Eingreifen eines Besuchers der Sitzung konnte verhindern, dass Adam Schmitt handgreiflich wurde. So beließ Schmitt es bei einer Beschimpfung, in deren Verlauf er den protestierenden Bürger u.a. als “Gnom“ bezeichnete.

„Ich bin der Auffassung, dass der Beigeordnete Adam Schmitt mit seinem Auftreten nicht nur sich als Ratsmitglied disqualifiziert, sondern auch das Ansehen des Rates beschädigt hat. Von daher wären die Niederlegung seines Mandats und eine Entschuldigung bei dem betroffenen Bürger angemessene Konsequenzen, die Adam Schmitt aus seinem unwürdigen Verhalten ziehen könnte", stellt Mathilde Thiel abschließend fest.

 

Termine

Public Viewing zur Kandidatenvorstellung für SPD-Parteivorsitz

Die SPD wählt eine neue Spitze und alle Mitglieder entscheiden mit! Alle Kandidaten-Teams touren deshalb im Moment durch Deutschland, um sich den Mitgliedern vorzustellen. Die SPD St. Ingbert lädt alle Interessierten am Samstag, 12. Oktober 2019, ab 10:15 Uhr bis 13:00 Uhr, in die Kinowerkstatt, Pfarrgasse 49, St. Ingbert, ein, um die letzte Regionalkonferenz aus München via Livestream zu verfolgen und sich ein Bild von den Kandidierenden zu machen.

 

Halbzeitbilanz

Im Herbst dieses Jahres wird die SPD-Fraktion im Landtag Bilanz ziehen - eine Bilanz zu knapp zweieinhalb Jahren Großer Koalition im Saarland. Zusammen mit Anke Rehlinger werden nicht nur Fragen wie "Was haben wir bisher erreicht?" beleuchtet, sondern auch Perspektiven, neue Impulse und mögliche Wege für die Zukunft diskutiert am  23. Oktober 2019 um 18.30 Uhr, Saalbau in Homburg, Obere Allee 2.