SPD-Fraktion besucht das Dynamikum Science-Center Pirmasens

Veröffentlicht am 25.11.2018 in Kommunalpolitik

Bei einem Besuch im Dynamikum Science-Center Pirmasens informierte sich die SPD Stadtratsfraktion St. Ingbert im Herbst 2018 über Trägerschaft, das kommunale Engagement und das pädagogische Konzept dieser erfolgreichen Einrichtung.

Rolf Schlicher, der Geschäftsführer des Dynamikum e.V., erläuterte das planerische Vorgehen der Stadt Pirmasens, die Einbindung überörtlicher Strukturen und die Akquisition von Fördermitteln im Umfeld des 2008 eröffneten Mitmach-Museums. Im Schnitt erleben hier über 80.000 Besucher jährlich hautnah die Faszination von Naturwissenschaft und Technik.

Zweck des Trägervereins ist laut Satzung die Förderung der Erziehung und Bildung von Jugendlichen und hierbei insbesondere die Heranführung an die Bildungsthemen Wissenschaft und Technik. Diese Zielsetzung war es, die die SPD Stadtratsfraktion zu ihrem Besuch veranlasste. „Wir unterstützen seit langem politisch die Einrichtung eines MINT-Campus auf der Alten Schmelz in St. Ingbert und könnten von den Erfahrungen in Pirmasens profitieren“, so der Fraktionsvorsitzende Sven Meier. Auch wenn das Vorhaben in St. Ingbert nicht auf eine touristische Zielgruppe oder hohe Besucherzahlen ausgelegt ist, sondern eher Werkstattcharakter haben wird, waren Fragen des planerischen und administrativen Vorgehens von besonderem Interesse. Zudem war für die Besucher aus St. Ingbert aufschlussreich, dass sich das Team des Dynamikums kontinuierlich auch überregional austauscht. Als außerschulische Bildungsstätte ist das Dynamikum Mitglied im nationalen MINTaktiv e.V., einem Zusammenschluss von Institutionen aus der nationalen Technikmuseen- und Science-Center-Welt.

„Wir haben in Pirmasens einiges für unsere Arbeit vor Ort gelernt und konnten dort umgekehrt Interesse für unser Projekt eines MINT-Campus wecken. Diese erfreuliche Aufgeschlossenheit werden wir bei Gelegenheit gerne für einen weiteren Informationsaustausch nutzen“, so Sven Meier. „Vielleicht könnte eine Präsentation im Stadtrat und später auch eine Zusammenarbeit sinnvoll sein.“

 

Kommunalwahl 2019

Informationen zur Oberbürgermeisterwahl finden Sie in Kürze unter

www.sven-meier.info

Termine

Sicher leben in Oberwürzbach

Eine Veranstaltung der SPD Oberwürzbach mit Experten aus Politik, Polizei und Handwerk
Es dauert meist nur wenige Sekunden, bis unsere Sicherheit beeinträchtigt sein kann. Ob Einbruch oder Überfall - derartige Ereignisse passieren unerwartet und hinterlassen bleibende Spuren bei den Betroffenen. Doch auch wenn faktisch noch nichts passiert ist, hat sich unser allgemeines Sicherheitsempfinden in den letzten Jahren stark verändert. Doch hat sich die Sicherheitslage in unserem Land tatsächlich verändert? Wie gehen wir mit unseren Ängsten um? Wie können wir uns vor drohenden Gefahren schützen?
Diese und andere Fragen zum Thema Sicherheit diskutieren mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern Stefan Pauluhn, MdL und Kreisvorsitzender der SPD Saar-Pfalz, Hugo Müller, Polizist und stv. Polizeipräsident, Torsten Towae, stv. Leiter Polizeiinspektion St. Ingbert, Sven Meier, Stadtverbandsvorsitzender SPD St. Ingbert, und Jürgen Dressler, Geschäftsführer der Rollladen- und Fensterfabrik Dressler GmbH.
Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 04. April 2019, 18.30 Uhr, im Pfarrheim in Oberwürzbach. Dazu ergeht herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger. Der Eintritt ist frei.