SPD fordert Bürgerwerkstatt zur Entwicklung eines Leitbildes der Biosphärenstadt

Veröffentlicht am 01.03.2010 in Kommunalpolitik

Sven Meier

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD Stadtratsfraktion hat in seinem Antrag vom 1. März 2010 eine Bürgerwerkstatt gefortert, um so ein Leitbild für die Biosphärenstadt St. Ingbert zu entwickeln.

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

zur Beratung und Beschlussfassung im nächsten Bildungs- und Biosphärenausschuss am 09. März 2010 beantragt die SPD- Fraktion folgenden Tagesordnungspunkt:

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, zur Entwicklung eines Leitbilds für die Biosphärenstadt St. Ingbert eine Bürgerwerkstatt im Jahre 2010 zu veranstalten. So können die Kenntnisse, Wünsche und Anregungen der St. Ingberter Bürgerinnen und Bürger ganz konkret und zu einem frühen Zeitpunkt in die Konzepte der Stadt St. Ingbert und des Biosphärenzweckverbands Bliesgau einfließen. Um eine ergebnisorientierte, qualitätsvolle Bürgerwerkstatt zu gewährleisten, ist eine professionelle Gestaltung notwendig. Hierzu sollen weitere Biosphärenakteure wie der Zweckverband, das Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr sowie der Saarpfalz- Kreis beitragen.

Um die Stadtgesellschaft möglichst facettenreich in das Projekt einzubringen, sollen gezielt Schlüsselpersonen aus den Bereichen Wirtschaft und Verkehr, Bildung und Wissenschaft, Freizeit und Tourismus sowie Kultur, Soziales und Umwelt zur Teilnahme aufgefordert werden. Einladen sind darüber hinaus interessierte und engagierte St. Ingberter Bürgerinnen und Bürger.

Anzustreben sind (mehrere) ein- oder mehrtägige Bürgerwerkstätten, in denen auch Anregungen in weiterzuentwickelnde Leitbild- Entwürfe einfließen sollen. Bestandteile einer solchen Veranstaltung, die gemeinsam von Stadtverwaltung und VHS organisiert werden könnte, sollten auch Stadtrund- und Biosphärenrundfahrten sein.

Mit freundlichen Grüßen

Sven Meier
stellv. Fraktionsvorsitzender

 

Kommunalwahl 2019

Informationen zur Oberbürgermeisterwahl finden Sie in Kürze unter

www.sven-meier.info

Termine

Sicher leben in Oberwürzbach

Eine Veranstaltung der SPD Oberwürzbach mit Experten aus Politik, Polizei und Handwerk
Es dauert meist nur wenige Sekunden, bis unsere Sicherheit beeinträchtigt sein kann. Ob Einbruch oder Überfall - derartige Ereignisse passieren unerwartet und hinterlassen bleibende Spuren bei den Betroffenen. Doch auch wenn faktisch noch nichts passiert ist, hat sich unser allgemeines Sicherheitsempfinden in den letzten Jahren stark verändert. Doch hat sich die Sicherheitslage in unserem Land tatsächlich verändert? Wie gehen wir mit unseren Ängsten um? Wie können wir uns vor drohenden Gefahren schützen?
Diese und andere Fragen zum Thema Sicherheit diskutieren mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern Stefan Pauluhn, MdL und Kreisvorsitzender der SPD Saar-Pfalz, Hugo Müller, Polizist und stv. Polizeipräsident, Torsten Towae, stv. Leiter Polizeiinspektion St. Ingbert, Sven Meier, Stadtverbandsvorsitzender SPD St. Ingbert, und Jürgen Dressler, Geschäftsführer der Rollladen- und Fensterfabrik Dressler GmbH.
Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 04. April 2019, 18.30 Uhr, im Pfarrheim in Oberwürzbach. Dazu ergeht herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger. Der Eintritt ist frei.