ASF-Tagesfahrt in die Pfalz mit Besichtigung des Hambacher Schlosses und der Villa Ludwigshöhe

Veröffentlicht am 04.07.2018 in Allgemein

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) in der SPD St. Ingbert veranstaltet am Samstag, 21. Juli 2018, eine Tagesfahrt in die Pfalz. Die Fahrt im Reisebus beginnt um 10:00 Uhr am Bahnhof in St. Ingbert.

Nach etwa zweistündiger Fahrzeit wird die Reisegruppe durch das Hambacher Schloss, die Wiege der deutschen Demokratie, geführt. Seit 2015 ist das Hambacher Schloss mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet.

 

Danach wird die Villa Ludwigshöhe besucht – ein im 19. Jahrhundert erbautes Domizil nach italienischem Vorbild, von wo aus das Auge frei schweifen kann über die reizvolle Landschaft der Pfalz und der Rheinebene. In der Villa Ludwigshöhe wird die Ausstellung des Werks von Max Slevogt, eines befreundeten Künstlerkollegen von Albert Weisgerber, präsentiert.

 

Von hier aus geht es zum Abendessen nach Rhodt unter Rietburg, einem idyllischen Dorf an der Südlichen Weinstraße und Patengemeinde der Stadt St. Ingbert.

 

Interessierte Bürgerinnen sind herzlich eingeladen, an der Fahrt der ASF teilzunehmen. Der Reisepreis incl. Führungen und Eintritt beträgt 40,00 € (ohne Abendessen). Die ASF bittet um Anmeldung bis zum 16.07.2018 bei Karin Eisfeld (E-Mail: karineisfeld@gmx.de; Telefon: 06894 – 7660 oder 0163 - 4824575).

 

Kommunalwahl 2019

Informationen zur Oberbürgermeisterwahl finden Sie in Kürze unter

www.sven-meier.info

Termine

Sicher leben in Oberwürzbach

Eine Veranstaltung der SPD Oberwürzbach mit Experten aus Politik, Polizei und Handwerk
Es dauert meist nur wenige Sekunden, bis unsere Sicherheit beeinträchtigt sein kann. Ob Einbruch oder Überfall - derartige Ereignisse passieren unerwartet und hinterlassen bleibende Spuren bei den Betroffenen. Doch auch wenn faktisch noch nichts passiert ist, hat sich unser allgemeines Sicherheitsempfinden in den letzten Jahren stark verändert. Doch hat sich die Sicherheitslage in unserem Land tatsächlich verändert? Wie gehen wir mit unseren Ängsten um? Wie können wir uns vor drohenden Gefahren schützen?
Diese und andere Fragen zum Thema Sicherheit diskutieren mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern Stefan Pauluhn, MdL und Kreisvorsitzender der SPD Saar-Pfalz, Hugo Müller, Polizist und stv. Polizeipräsident, Torsten Towae, stv. Leiter Polizeiinspektion St. Ingbert, Sven Meier, Stadtverbandsvorsitzender SPD St. Ingbert, und Jürgen Dressler, Geschäftsführer der Rollladen- und Fensterfabrik Dressler GmbH.
Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 04. April 2019, 18.30 Uhr, im Pfarrheim in Oberwürzbach. Dazu ergeht herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger. Der Eintritt ist frei.