Header-Bild

AFA

Seit 140 Jahren setzen sich die Sozialdemokraten/innen und Gewerkschafter/innen sowie die Personal- und Betriebsräte in der AfA für gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit ein.

Die Arbeitslosigkeit ist in den letzten 20 Jahren das beherrschende Problem in der Arbeitswelt. Schule, berufliche Ausbildung und die Erwerbsarbeit entscheiden für die meisten Arbeitnehmer/innen gleichzeitig über den Einstieg und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Deshalb stehen wir als St. Ingberter Sozialdemokraten vor Ort für die Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen. Als AfA St. Ingbert möchten wir informieren und ein
Forum für Arbeitnehmer/innen aus und in St. Ingbert vor Ort bieten.

Stimme der Arbeit (Magazin als .pdf zum download)

 
 

Termine

"Frühlingserwachen im Großgarten" feiert die SPD Oberwürzbach am Freitag, 24. März 2017, ab 17:00 Uhr, mit musikalischer Umrahmung in der Dorfmitte am Bach.

 

SPD Aktuelles

22.03.2017 13:07
"Demokratie braucht Mut".
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Nazi-Vergleiche des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan zurückgewiesen und die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel gefordert. In seiner Antrittsrede rief Steinmeier am Mittwoch die Deutschen auf, "mutig für die Demokratie zu streiten, wenn sie heute weltweit angefochten wird".

Homosexuelle, die nach dem früheren Paragrafen 175 verurteilt worden waren, werden rehabilitiert und entschädigt. Das Kabinett hat einen entsprechenden Gesetzentwurf von Justizminister Heiko Maas nach zähem Ringen mit der Union beschlossen. "Das ist mehr Gerechtigkeit", kommentierte SPD-Chef Martin Schulz.

19.03.2017 15:24
100 % Gerechtigkeit.
Jubel der über 3.500 Delegierten und Gäste auf dem Berliner Parteitag - die Stimmung ist auf Betriebstemperatur: Jetzt geht?s los! Martin Schulz ist neuer Parteichef und Kanzlerkandidat der SPD. Der Wahlkampf ist eröffnet. Mit 100 Prozent wählten ihn die Delegierten zum neuen Vorsitzenden.

19.03.2017 11:11
+++Parteitag-Ticker+++.
Im Parteitag-Ticker verfolgen, wenn die SPD auf ihrem Bundesparteitag ihren Parteivorsitzenden und ihren Kanzlerkandidaten nominiert.