Jost am Rost mit Sauer-Power

Aktuell

Die SPD-Stadtteilorganisation St. Ingbert – Nord veranstaltet am Dienstag, 29. November 2016, 17:00 Uhr, einen vorwinterlichen Abend am Wombacher Weiher, zu dem alle Bürger ganz herzlich eingeladen sind.

Reinhold Jost, Minister für Umwelt und Verbraucherschutz, und Dunja Sauer, SPD-Landtagskandidatin aus St. Ingbert, auch privat ein eingespieltes Team, grillen für ihre Gäste Joschdwürschde, eine eigens von Thomas Petermann für Reinhold Jost kreierte Grillspezialität. Jeder Gast erhält kostenlos eine Wurst. Glühwein gibt’s für 1 €, alle anderen Getränke vom Wirt der Fischerhütte nach dessen Preisliste.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr mit einem Laternenumzug an der ehemaligen Mühlwaldschule. Alle Kinder können mit ihrer Martinslaterne teilnehmen. Eine erfahrene Fachkraft wird mit ihnen – von den Eltern begleitet –  singend zum Wombacher Weiher ziehen. Dort werden sie mit einer Wurst und Kinderpunch belohnt.

Neben den Matadoren, Jost und Sauer, stehen den Besuchern, örtliche Kommunalpolitiker der SPD und als Gast Oberbürgermeister Wagner zu einem lockeren Gedankenaustausch zur Verfügung. Siegfried Thiel der Sprecher der SPD-Stadtteilorganisation St. Ingbert – Nord hofft, dass der Wettergott sich von seiner guten Seite zeigen wird und freut sich auf möglichst viele Besucher und gute Gespräche.

Auskunft: Siegfried Thiel, Tel.: 06894/ 382005

 
 

Termine

Sommerfest im Wahlkreis 299 am Dienstag, 15.08.2017, ab 11:30 Uhr im Siebenpfeiffer-Haus in Homburg, Kirchenstr. 8.

Sommerwanderung der SPD Nord am Freitag, 18.08.2017. Treffpunkt um 15:00 Uhr auf dem Parkplatz vor der Stadionklause in der Spieser Landstraße.

Sommerfest der SPD Oberwürzbach am Sonntag, 20.08.2017, ab 10:30 Uhr im Großgarten an der „Dorfmitte am Bach“.

Martin Schulz live in Saarlouis am Samstag, 09.09.2017, Kleiner Markt,Beginn 13:00 Uhr.

"Krummelshüttenfest" der SPD Süd am Sonntag, 17.09.2017.

 

SPD Aktuelles

16.08.2017 16:47
Teilhabe statt Ausgrenzung.
Teilhabe statt Ausgrenzung. Darauf setzt Martin Schulz beim Zukunftsthema Integration. CDU und CSU wirft er eine "Wir gegen die"-Rhetorik vor.

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz verlangt als Konsequenz aus der Diesel-Affäre die Einführung einer verbindlichen Quote für Elektroautos in Europa, um den Durchbruch für die Elektromobilität massiv zu beschleunigen. In einem Fünf-Punkte-Plan zur Zukunft des Automobilstandortes Deutschland kündigt Schulz klare gesetzliche Regeln für die Autoindustrie an, verbunden mit konsequenten Kontrollen der Emissionsgrenzwerte. "Wir werden der Industrie deutlich mehr Druck machen", so Schulz.

Unsere Plakate zur Bundestagswahl und alle Termine von Martin Schulz live vor Ort.